Abendsegen, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungAbend-se-gen
WortzerlegungAbendSegen
eWDG, 1967

Bedeutung

Religion
Beispiel:
den Abendsegen beten, sprechen, läuten

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit einem stimmungsvollen Abendsegen ist der erste Tag des Evangelischen Kirchentages in Hamburg zu Ende gegangen.
Die Zeit, 02.05.2013 (online)
Humperdincks "Abendsegen" singt sie sogar mit sich selbst im Duett.
Die Welt, 18.02.2003
Hebbels Vater ging sonntäglich zur Kirche; der Junge las täglich der Mutter den Abendsegen vor.
Holtz, G.: Volksfrömmigkeit. In: Die Religion in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 28035
Stadtkirchenpfarrer Martin Vogel nimmt dies zum Anlass, morgen zu einem Abendsegen einzuladen.
Der Tagesspiegel, 04.10.2003
Den ganz Abend über spielen verschiedene Musiker auf den beiden Orgeln, und auch Humperdincks "Abendsegen ” und die" Engelszene ” werden zu hören sein.
Süddeutsche Zeitung, 30.06.2004
Zitationshilfe
„Abendsegen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abendsegen>, abgerufen am 26.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abendschüler
Abendschule
Abendschoppen
Abendschnellzug
Abendschimmer
Abendsegler
Abendseite
Abendsendung
Abendshow
Abendsonne