Abendsonnenschein, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Abendsonnenschein(e)s · wird nur im Singular verwendet
Aussprache  [ˈaːbəntˌzɔnənʃaɪ̯n]
Worttrennung Abend-son-nen-schein
Wortzerlegung AbendSonnenschein
eWDG, 1967 und ZDL, 2020

Bedeutung

Licht, Schein der Sonne am Ende eines Tages
siehe auch Abendgold, Abendrot, Abendröte, Synonym zu Abendsonne (●)
Beispiele:
Der Gipfel des Berges funkelt / Im Abendsonnenschein [ HeineIch weiß nicht]Quelle: WDG, 1967
Im Abendsonnenschein versteht man am besten, warum das Mittelrheintal die Romantiker so inspirierte. [Neue Zürcher Zeitung, 29.08.2014]
Die Kathedrale glühte in alter Pracht im Abendsonnenschein und ich überredete Heinz zu einem Abendessen bei »Petrus« direkt unter der prächtigen Kirche. [Anima Mea, 07.08.2013, aufgerufen am 28.04.2016]
Wenn der letzte Abendsonnenschein glutrot über Wände und Kanten streift und das Tal schon tief im Schatten liegt, wähnt man sich nicht mehr auf dieser Erde. [Jahrbuch des Schweizer Alpen-Clubs. Schweizer Alpen-Club, Zürich 1950]

Zum Originalartikel des WDG gelangen Sie hier.

Zitationshilfe
„Abendsonnenschein“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abendsonnenschein>, abgerufen am 24.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abendsonne
Abendshow
Abendsendung
Abendseite
Abendsegler
Abendspaziergang
Abendspitze
Abendsport
Abendstern
Abendstille