Abendstimmung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungAbend-stim-mung (computergeneriert)
WortzerlegungAbendStimmung
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

abendliche Stimmung

Typische Verbindungen
computergeneriert

romantisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Abendstimmung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In der lauen Luft summt er eine leise Melodie, vertieft in sich, sein Spiel und die Abendstimmung.
Der Tagesspiegel, 06.07.2002
Mal gleitet er in der Abendstimmung vom Gipfel, lehnt sich in seinem Sitz zurück und kommt völlig zur Ruhe.
Die Zeit, 07.08.2012, Nr. 31
Nicht nur das Motiv ist gleich - auch die reife, runde Abendstimmung.
Die Welt, 08.10.2005
Aber seit Caspar im Haus weilte, war diese idyllische Abendstimmung ohne rechten Reiz.
Wassermann, Jakob: Caspar Hauser, Berlin: Aufbau-Verl. 1987 [1908], S. 277
Aha, wieder einmal die Schilderung, in seiner knappen unübertrefflichen Art, von »Seeufer«, »Abendstimmung«, »Wassers ewige Neuheit«, man kennt es.
Altenberg, Peter: Mein Lebensabend, Mein Leben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1919], S. 6187
Zitationshilfe
„Abendstimmung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abendstimmung>, abgerufen am 18.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abendstille
Abendstern
Abendsport
Abendspitze
Abendspaziergang
Abendstudium
Abendstunde
Abendsuppe
Abendtafel
Abendtäschchen