Abendsuppe

GrammatikSubstantiv
WorttrennungAbend-sup-pe
WortzerlegungAbendSuppe
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiel:
Die Abendsuppe war gegessen [F. HuchPitt34]

Verwendungsbeispiele für ›Abendsuppe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Erst am nächsten Abend ging sie, getrieben von Hunger, ins Krankenhaus zurück, pünktlich zur Abendsuppe.
Pressler, Mirjam: Malka Mai, Weinheim Basel: Beltz & Gelberg 2001, S. 296
So sei einmal ihre Mutter am Herd gestanden und habe die Abendsuppe gekocht.
Christ, Lena: Erinnerungen einer Überflüssigen. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1912], S. 16927
Zitationshilfe
„Abendsuppe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abendsuppe>, abgerufen am 04.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abendstunde
Abendstudium
Abendstimmung
Abendstille
Abendstern
Abendtafel
Abendtäschchen
Abendtasche
Abendtemperatur
Abendtisch