Abendzeitung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Abendzeitung · Nominativ Plural: Abendzeitungen
Aussprache 
Worttrennung Abend-zei-tung
Wortzerlegung Abend Zeitung

Thesaurus

Synonymgruppe
Abendblatt · Abendzeitung
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Abendzeitung‹ (berechnet)

Ball Bericht Chefredakteur Chefreporter Fernsehkritikerin Information Interview Onlineausgabe Redaktion Reporter Schlagzeile augsburger berichten dermünchner diemünchner dresdner londoner melden muenchner münchen-augsburger münchener münchner nürnberger pariser pekinger sagen schreiben titeln veranstalten zitieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Abendzeitung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Abendzeitung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Vorher würde er versuchen, noch einmal an die Abendzeitung zu kommen. [Kopetzky, Steffen: Grand Tour, Frankfurt am Main: Eichborn 2002, S. 919]
Die Abendzeitung taucht nicht auf, lässt aber eine klare Tendenz erkennen. [Süddeutsche Zeitung, 18.10.2001]
Die Abendzeitung "Expressen" brachte es auf stattliche 20 verschiedene Sorten. [Die Welt, 09.08.1999]
Gegen Mittag zieht er sich meist mit einem pornographischen Roman zurück, schlummert und liest dann die Abendzeitungen. [Tucholsky, Kurt: Wie uns aus. In: Kurt Tucholsky, Werke - Briefe - Materialien, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1924]]
Ich habe meiner Frau oder den Kindern nichts gesagt, aber es ist wirklich nicht schön, in der Abendzeitung von überübermorgen den eigenen Tod zu lesen. [Die Zeit, 04.01.1954, Nr. 01]
Zitationshilfe
„Abendzeitung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abendzeitung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abendzeit
Abendwolke
Abendwind
Abendvorstellung
Abendvorlesung
Abendzirkel
Abendzug
Abenomics
Abenteuer
Abenteuerbecken