Abenteuergeschichte, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Abenteuergeschichte · Nominativ Plural: Abenteuergeschichten
Aussprache [ˈaːbəntɔɪ̯ɐgəˌʃɪçtə]
Worttrennung Aben-teu-er-ge-schich-te
Wortzerlegung Abenteuer Geschichte

Typische Verbindungen zu ›Abenteuergeschichte‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Abenteuergeschichte‹.

Verwendungsbeispiele für ›Abenteuergeschichte‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Abenteuergeschichte beginnt mit einer einfachen Frage: Du bist mit der gefährlichen Mission betraut worden, die Welt zu retten. [Die Zeit, 29.03.2010, Nr. 13]
Aber vor allem ist dieses Buch eine spannend geschriebene Abenteuergeschichte. [Die Zeit, 04.12.1987, Nr. 50]
Sie sind viel gereist, und viele Ihrer Bücher basieren auf Abenteuergeschichten. [Die Welt, 15.04.2000]
Fantasy und Abenteuergeschichten gehören sehr wohl auch in das öffentlich‑rechtliche Angebot. [Süddeutsche Zeitung, 09.03.1998]
Deshalb funktioniert das Buch ebenso als voluminöse, ziemlich düstere, ziemlich spannende Abenteuergeschichte. [Die Welt, 25.09.2004]
Zitationshilfe
„Abenteuergeschichte“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abenteuergeschichte>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abenteuergelüste
Abenteuergelüst
Abenteuergeist
Abenteuerfilm
Abenteuerfahrt
Abenteuerheft
Abenteuerhunger
Abenteuerin
Abenteuerleben
Abenteuerlichkeit