Abenteuerlust, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Abenteuerlust · wird nur im Singular verwendet
Aussprache  [ˈaːbəntɔɪ̯ɐˌlʊst]
Worttrennung Aben-teu-er-lust
Wortzerlegung  Abenteuer Lust
eWDG und ZDL

Bedeutung

Verlangen bzw. Wunsch, Abenteuer (a, b) zu erleben
Beispiele:
jugendliche AbenteuerlustWDG
etw. aus Abenteuerlust tunWDG
Abenteuerlust ist Sehnsucht nach dem Unbekannten, Sehnsucht, die Welt kennenzulernen. [Morgner, Irmtraud: Rumba auf einen Herbst, Hamburg u. a.: Luchterhand 1992 [1965], S. 63]
Das Fernweh trieb ihn [Alexander von Humboldt] hinaus in die Welt, und seine Reiseberichte sind Sternstunden der empirischen Forschung, auf jeder Seite zugleich Neugier, Wissensdurst und Abenteuerlust. [Empfang für Humboldt-Stipendiaten, 03.06.2014, aufgerufen am 05.04.2020]
Natürlich frage ich mich auch nach meiner Rolle als Reisende und komme zu dem Schluss, dass das Reisen zunächst vor allem einen egoistischen Grund hat. Die eigene Neugierde und Abenteuerlust ausleben, den Wissensdrang stillen, den eigenen Horizont erweitern, aus dem Alltag ausbrechen und nicht zuletzt, einfach eine gute Zeit zu haben. [Der Standard, 28.11.2008]
Ihre romantische Abenteuerlust kam auf ihre Kosten, als sie ihren Mann auf einer einjährigen Weltreise begleiten konnte. [Lebensgeschichte, 06.03.2008, aufgerufen am 18.08.2015]
übertragen Offenheit für innovative Ideen und ergebnisoffenes Handeln
Beispiele:
Auch in meiner Partei ist die Abenteuerlust unterschiedlich stark ausgeprägt, es mit Rot‑Rot‑Grün im Bund (= Koalition der SPD, der Linkspartei, den Grünen auf Bundesebene) zu versuchen. [Welt am Sonntag, 10.08.2014, Nr. 32]
Denn jung zu sein bedeutet den Sieg der Abenteuerlust über den Hang zur Bequemlichkeit, den Sieg des Mutes über die Mutlosigkeit. [Rede von Außenminister Steinmeier, 29.10.2015, aufgerufen am 05.04.2020]
Nie war das Festival »Jazz Across the Border« so voller Aufbruch und Abenteuerlust wie in diesem Jahr. [Die Welt, 08.06.1999]
abwertend Man wird abwarten müssen, ob die vernünftigen Kräfte in der Führung in China sich durchsetzen, oder ob man die Abenteuerlust (= riskantes, gefährliches Verhalten) des nordkoreanischen Partners noch weiterhin duldet. [»Es geht um Erpressung, um nichts anderes«, 04.04.2013, aufgerufen am 25.08.2015]

letzte Änderung:

Zum Originalartikel des WDG gelangen Sie hier.

Thesaurus

Synonymgruppe
Abenteuerdurst · Abenteuerlust
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Abenteuerlust‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Abenteuerlust‹.

Zitationshilfe
„Abenteuerlust“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abenteuerlust>, abgerufen am 27.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abenteuerliteratur
Abenteuerlichkeit
abenteuerlich
Abenteuerleben
Abenteuerin
abenteuerlustig
abenteuern
Abenteuernatur
Abenteuerpolitik
Abenteuerreise