Abenteuerroman, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum)
Worttrennung Aben-teu-er-ro-man
Wortzerlegung AbenteuerRoman

Typische Verbindungen zu ›Abenteuerroman‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Abenteuerroman‹.

Verwendungsbeispiele für ›Abenteuerroman‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zu Beginn des vierten Teils, genannt Abenteuerroman, ist das Jahr 1980 erreicht.
Die Zeit, 05.12.2012, Nr. 48
Sein Buch ist zunächst einmal nichts anderes als ein Abenteuerroman erster Güte.
Die Welt, 12.04.2003
Wie die Journalisten es geschafft haben, aus dieser abgeschotteten DDR zu berichten, das hört sich oft an wie ein Abenteuerroman.
Süddeutsche Zeitung, 21.09.2002
Ich dachte wie ein kleiner Junge, der zuviele Abenteuerromane gelesen hat.
Krausser, Helmut: Eros, Köln: DuMont 2006, S. 88
Die Odyssee ist ein Abenteuerroman, der Monte Christo des alten Dumas ist es auch.
Rubiner, Ludwig: Homer und Monte Christo. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1914], S. 16776
Zitationshilfe
„Abenteuerroman“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abenteuerroman>, abgerufen am 25.05.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abenteuerreise
Abenteuerpolitik
Abenteuernatur
abenteuern
abenteuerlustig
Abenteuerromantik
Abenteuerspielplatz
Abenteuersucht
abenteuersüchtig
Abenteuertum