Abenteuertum, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Abenteuertums · wird nur im Singular verwendet
Worttrennung Aben-teu-er-tum
Wortzerlegung Abenteuer-tum
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Abenteurertum

Verwendungsbeispiele für ›Abenteuertum‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wo Abenteuertum und politischideologische Überzeugung nicht ausreichten, gab es materielle Gratifikationen oder Dank von oben.
Die Zeit, 10.09.1993, Nr. 37
Für ein "politisches Abenteuertum" stünde die Partei nicht zu Verfügung.
Der Tagesspiegel, 03.03.2001
Für die Frauen stellt sich die gesellschaftliche Konvention als Zwang dar, zwischen spießiger Sicherheit und romantischem Abenteuertum, das in den Abgrund führt, zu wählen.
Schwanitz, Dietrich: Bildung, Frankfurt a. M.: Eichborn 1999, S. 238
Wir haben Anlaß, das durch Hitlers verbrecherisches Abenteuertum über die Völker der Sowjetunion gekommene Leid abermals zu verurteilen.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1967]
Der Vorsitzende der Reformpartei Jabloko, Grigorij Jawlinski, kritisierte den Vertrag als "politisches Abenteuertum".
Süddeutsche Zeitung, 02.04.1997
Zitationshilfe
„Abenteuertum“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abenteuertum>, abgerufen am 23.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
abenteuersüchtig
Abenteuersucht
Abenteuerspielplatz
Abenteuerromantik
Abenteuerroman
Abenteuerurlaub
Abenteurer
Abenteurerbuch
Abenteurerfahrt
Abenteurerfilm