Abenteurerleben, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungAben-teu-rer-le-ben (computergeneriert)
WortzerlegungAbenteurerLeben
DWDS-Verweisartikel, 2015

Bedeutung

Synonym zu Abenteuerleben

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dort führte er ein Abenteurerleben, lange Wanderungen in den Bergen, einsame Männergespräche, polternde Nächte mit Rum und Frauen.
Die Zeit, 06.06.1986, Nr. 24
Elf- und Zwölfjährige versuchen mit allen Mitteln, in ihr früheres, ungebundenes Abenteurerleben zurückzuflüchten.
Süddeutsche Zeitung, 1995 [1945]
Dink Smallwood stürzt sich nach dem Tod seiner Mutter eher unfreiwillig ins Abenteurerleben, von dem er zuvor beim Schweinehüten stets geträumt hat.
C't, 2001, Nr. 12
Wieviel Schuld noch zum Abenteurerleben kam, ist nicht ganz geklärt.
Jahresberichte für deutsche Geschichte, 1934, S. 479
Er hat, sagt das Feuilleton, ein Arbeiter- u. Abenteurerleben geführt, ist auch Seefahrer gewesen.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1945. In: ders., So sitze ich denn zwischen allen Stühlen, Berlin: Aufbau-Verl. 1999 [1945], S. 92
Zitationshilfe
„Abenteurerleben“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abenteurerleben>, abgerufen am 25.05.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abenteurerin
Abenteurergeschichte
Abenteurergeist
Abenteurerfilm
Abenteurerfahrt
Abenteurerliteratur
Abenteurernatur
Abenteurerpolitik
Abenteurerroman
Abenteurerromantik