Abfüllbetrieb, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungAb-füll-be-trieb (computergeneriert)
WortzerlegungabfüllenBetrieb

Typische Verbindungen
computergeneriert

Brauerei Vertriebszentrum

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Abfüllbetrieb‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In den letzten sechs Jahren trennte sich die Company von der nachlässigen Hälfte der dreihundert Abfüllbetriebe in den Vereinigten Staaten.
Die Zeit, 11.04.1986, Nr. 16
Das Unternehmen umfaßt 17 Abfüllbetriebe und 55 Vertriebszentren und beschäftigte zuletzt 7800 Mitarbeiter.
Der Tagesspiegel, 19.08.1998
Sie gehören der Brauerei oder dem Abfüllbetrieb und dürfen eigentlich nicht zum Konservieren von Obstsäften oder als "Kaffeepulle" dienen.
Wochenpost, 1958, Nr. 23
Während Coca Cola bei seinen Übernahmeüberlegungen die gesamten Abfüllbetriebe aus den Berechnungen herausläßt, gehören sie nach Ansicht der Kommission mit herein.
Die Welt, 29.04.1999
Durch die bevorstehende Änderung des Pfandsystems in Deutschland zum 1. Mai prognostizieren Experten für Abfüllbetriebe eine Verschiebung von Mehrweg zu Einweg.
Bild, 01.03.2006
Zitationshilfe
„Abfüllbetrieb“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abfüllbetrieb>, abgerufen am 23.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abfüllautomat
Abfüllapparat
Abfüllanlage
Abfuhrunternehmen
Abführung
Abfülldatum
abfüllen
Abfüller
Abfüllung
abfüttern