Abfüller, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Abfüllers · Nominativ Plural: Abfüller
Aussprache
WorttrennungAb-fül-ler
Wortzerlegungabfüllen-er
Wortbildung mit ›Abfüller‹ als Letztglied: ↗Flaschenabfüller
eWDG, 1967

Bedeutung

Berufsbezeichnung
entsprechend der Bedeutung von abfüllen

Typische Verbindungen zu ›Abfüller‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Abfüller‹.

Verwendungsbeispiele für ›Abfüller‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Stattdessen sollten die Abfüller in dieser Zeit jede Dose um 5 Cent verteuern.
Bild, 10.06.2003
Obwohl zeitweise sogar die Produktion gestoppt werden musste, läuft der Betrieb bei dem Abfüller jetzt wieder einigermaßen normal.
Der Tagesspiegel, 26.08.2001
Statt bislang neun soll es nur noch zwischen vier und sechs Abfüllern geben.
Die Welt, 02.07.2003
Freuen über die knauserigen Abfüller können sich dagegen alle Kalorienbewußten.
Süddeutsche Zeitung, 06.07.1996
Die Nachfrage übersteigt das Angebot, im Sommer soll ein zweiter Abfüller in Betrieb gehen.
Die Zeit, 29.05.1987, Nr. 23
Zitationshilfe
„Abfüller“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abf%C3%BCller>, abgerufen am 06.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
abfüllen
Abfülldatum
Abfüllbetrieb
Abfüllautomat
Abfüllapparat
Abfüllung
abfüttern
Abfütterung
Abgabe
Abgabebescheid