Abfahrtssignal, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Nebenform Abfahrtsignal · Substantiv (Neutrum)
WorttrennungAb-fahrts-si-gnal · Ab-fahrts-sig-nal · Ab-fahrt-si-gnal · Ab-fahrt-sig-nal
WortzerlegungAbfahrtSignal

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Also beschloß er, an Bord zu gehen, ehe das dritte Abfahrtssignal gegeben wurde.
Die Zeit, 19.04.1956, Nr. 16
Selbst der dunkle Dreiklang des Abfahrtsignals ist Musik in seinen Ohren.
Der Tagesspiegel, 06.08.2004
Das Abfahrtssignal der Stadt Wehlen ist nicht zu überhören und kaum zu übersehen.
Die Zeit, 06.07.1998, Nr. 27
Mario S. hätte den Fahrgast aber sehen müssen und das Abfahrtsignal keinesfalls geben dürfen.
Die Welt, 25.11.2003
Nach dreitägiger Verhandlung stand für das Gericht zweifelsfrei fest, daß die beiden Angeklagten das auf "Halt" stehende Abfahrtsignal übersehen hatten.
Süddeutsche Zeitung, 20.06.1997
Zitationshilfe
„Abfahrtssignal“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abfahrtssignal>, abgerufen am 19.02.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abfahrtshang
Abfahrtsgleis
Abfahrtsdatum
Abfahrtschi
Abfahrtsbefehl
Abfahrtski
Abfahrtslauf
Abfahrtsläufer
Abfahrtsort
Abfahrtspiste