Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Abfahrtstafel, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Abfahrtstafel · Nominativ Plural: Abfahrtstafeln
Nebenform fachsprachlich Abfahrttafel · Substantiv · Genitiv Singular: Abfahrttafel · Nominativ Plural: Abfahrttafeln
Worttrennung Ab-fahrts-ta-fel ● Ab-fahrt-ta-fel
Wortzerlegung Abfahrt Tafel
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Tafel mit den Abfahrtszeiten der Züge

Verwendungsbeispiele für ›Abfahrtstafel‹, ›Abfahrttafel‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

So könnte es bald auf den Abfahrtstafeln am Bahnhof stehen [Bild, 24.03.2006]
Vor den Ankunfts‑ und Abfahrtstafeln der Bundesbahn wird der Mensch androgyn. [Die Zeit, 25.11.1994, Nr. 48]
Im Internetauftritt www.bahn.de liefern die Ankunfts‑ und Abfahrtstafeln für fast alle Bahnhöfe für den Prognosezeitraum der kommenden 60 Minuten aktualisierte Daten. [Die Welt, 13.01.2004]
Es informiert über Abfahrt, Umsteigen und Ankunft, über Besonderheiten der Züge und hält sogar für jeden Bahnhof die Ankunfts‑ und Abfahrtstafeln bereit. [C't, 1992, Nr. 12]
Zitationshilfe
„Abfahrtstafel“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abfahrtstafel>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abfahrtsstrecke
Abfahrtsstelle
Abfahrtsski
Abfahrtssignal
Abfahrtsschi
Abfahrtstag
Abfahrtstechnik
Abfahrtstermin
Abfahrtstrecke
Abfahrtszeichen