Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Abfahrtszeit, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Abfahrtszeit · Nominativ Plural: Abfahrtszeiten
Nebenform Abfahrtzeit · Substantiv · Genitiv Singular: Abfahrtzeit · Nominativ Plural: Abfahrtzeiten
Aussprache 
Worttrennung Ab-fahrts-zeit ● Ab-fahrt-zeit
Wortzerlegung Abfahrt Zeit

Thesaurus

Synonymgruppe
Abfahrtszeit · Abfahrtszeitpunkt · Zeitpunkt der Abfahrt
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Abfahrtszeit‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bieten die DWDS-Wortprofile zu ›Abfahrtszeit‹ und ›Abfahrtzeit‹.

Verwendungsbeispiele für ›Abfahrtszeit‹, ›Abfahrtzeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Pünktlich zur Abfahrtszeit um 16.15 Uhr fehlen immer noch zwei. [Die Zeit, 17.01.1997, Nr. 4]
Die Abfahrtszeit verstreicht – sonst tut sich erst einmal nichts mehr. [Die Zeit, 05.02.2003, Nr. 06]
Bei einigen ändern sich nur die Abfahrtszeiten (nicht die Tage). [Bild, 19.02.1998]
Kurz danach erscheinen dann die aktuellen Abfahrtszeiten auf dem Handy. [Der Tagesspiegel, 13.02.2005]
Zwischen 19 und 20 Uhr ändern sich allerdings dessen Abfahrtszeiten geringfügig. [Süddeutsche Zeitung, 02.11.2001]
Zitationshilfe
„Abfahrtszeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abfahrtszeit>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abfahrtszeichen
Abfahrtstrecke
Abfahrtstermin
Abfahrtstechnik
Abfahrtstag
Abfahrttafel
Abfahrttag
Abfahrttechnik
Abfahrttermin
Abfahrtzeichen