Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Abfallentsorgung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Abfallentsorgung · Nominativ Plural: Abfallentsorgungen
Worttrennung Ab-fall-ent-sor-gung
Wortzerlegung Abfall Entsorgung

Thesaurus

Synonymgruppe
Abfallentsorgung · Entsorgung · Müll-Entsorgung
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Abfallentsorgung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Abfallentsorgung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Abfallentsorgung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dabei sei es um die Vergabe städtischer Aufträge bei der Abfallentsorgung gegangen. [Süddeutsche Zeitung, 12.04.2002]
Für die Abfallentsorgung investierten die Betriebe rund 31 Millionen Euro. [Süddeutsche Zeitung, 14.02.2002]
Im laufenden Jahr ist mit deutlichen Einsparungen bei der Abfallentsorgung zu rechnen. [Süddeutsche Zeitung, 14.09.2001]
In der chemischen und pharmazeutischen Industrie ist die Abfallentsorgung heute nahezu ebenso wichtig wie die Entwicklung neuer Artikel. [Süddeutsche Zeitung, 04.05.1995]
Hier akzeptieren wir Risiken, die weitaus höher sind als die Risiken der Abfallentsorgung. [Die Zeit, 09.07.1993, Nr. 28]
Zitationshilfe
„Abfallentsorgung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abfallentsorgung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abfallentsorger
Abfallenergie
Abfalleimer
Abfalldeponie
Abfallcontainer
Abfaller
Abfallerzeugnis
Abfallgesetz
Abfallgrube
Abfallhaar