Abflussrohr, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungAb-fluss-rohr (computergeneriert)
WortzerlegungAbflussRohr
Ungültige SchreibungAbflußrohr
Rechtschreibregeln§ 2, § 25 (E1)

Typische Verbindungen zu ›Abflussrohr‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Abflußrohr‹.

Verwendungsbeispiele für ›Abflussrohr‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nach Stunden fand sie das Tier eingeklemmt in einem Abflussrohr.
Bild, 22.02.2001
Ich treibe an ihr vorbei, die runde Decke des Abflußrohrs über mir.
Die Welt, 03.07.1999
Als er um 16.10 Uhr erneut nachsah, fand er den Mann an einem Abflußrohr an der Decke erhängt.
Süddeutsche Zeitung, 10.05.1997
Man erhält notwendigen Stauraum und zugleich wird das Abflußrohr verdeckt.
o. A.: Das Buch vom Wohnen, Hamburg: Orbis GmbH 1977, S. 351
Seine Frau hatte darüber geklagt, daß das Wasser im Spülbecken zu langsam abliefe, und er machte sich daran, alle Abflußrohre in der Wohnung zu säubern.
Wellershoff, Dieter: Die Sirene, Köln: Kiepenheuer & Witsch 1980, S. 28
Zitationshilfe
„Abflussrohr“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abflussrohr>, abgerufen am 06.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abflußrinne
Abflussregime
abflußlos
Abflußkoeffizient
Abflußkanal
Abflussventil
abfluten
abfohlen
Abfolge
abfordern