Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Abgas, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Abgases · Nominativ Plural: Abgase
Aussprache  [ˈapgaːs]
Worttrennung Ab-gas
Wortzerlegung ab1 Gas
eWDG

Bedeutung

Technik bei Verbrennungsvorgängen abströmendes Gas
Beispiel:
die Verschlechterung der Luft durch Abgase
Dieses Wort ist Teil des Wortschatzes für das Goethe-Zertifikat B1.

Thesaurus

Technik
Synonymgruppe
Abgas · Verbrennungsabgas
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Abgas‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Abgas‹.

Verwendungsbeispiele für ›Abgas‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Straßen sind leerer, der Verkehr fließt besser, weniger Abgase verschmutzen die Luft. [Die Zeit, 20.06.2011, Nr. 25]
Sollten wir den Motor ausstellen, um nicht an den einsickernden Abgasen zu ersticken? [Die Zeit, 04.02.2004, Nr. 06]
Aber was ist mit dem Lärm, den Abgasen, mit den Abfällen? [Die Zeit, 02.10.1995, Nr. 40]
Aber mit dem Gift im Abgas hat das nichts zu tun. [Die Zeit, 17.08.1984, Nr. 34]
Um die Umweltbelastungen zu verringern, bestehen seit langem Überlegungen, diese Abgase »sauberer« werden zu lassen. [o. A. [JL]: Abgaskatalysator. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1983]]
Zitationshilfe
„Abgas“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abgas>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abgangszeugnis
Abgangszeit
Abgangsstation
Abgangsschüler
Abgangsprüfung
Abgasanlage
Abgaskanal
Abgaskatalysator
Abgaskontrolle
Abgasmessung