Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Abgaskatalysator, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Abgaskatalysators · Nominativ Plural: Abgaskatalysatoren
Worttrennung Ab-gas-ka-ta-ly-sa-tor
Wortzerlegung Abgas Katalysator
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Katalysator, mit dessen Hilfe die Abgase von Kraftfahrzeugen entgiftet werden

Verwendungsbeispiele für ›Abgaskatalysator‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zwar neigt sich das peinliche Verwirrspiel um den Abgaskatalysator dem verdienten Ende zu. [Die Zeit, 21.09.1984, Nr. 39]
Die extrem heißen Abgaskatalysatoren unter dem Wagenboden würden dann in kürzester Zeit Brände auslösen. [Die Welt, 05.08.1999]
Das teure Metall ist ein wichtiger und unersetzbarer Bestandteil der Abgaskatalysatoren, die von 1986 an in neue Autos eingebaut werden sollen. [Die Zeit, 27.02.1984, Nr. 09]
Um beispielsweise einen Abgaskatalysator herzustellen, werden zwei bis drei Gramm Platin benötigt. [Die Zeit, 22.07.1994, Nr. 30]
Töpfer pries nicht nur die Erfolge Bonns bei der Einführung bleifreien Benzins und bei der Durchsetzung des Abgaskatalysators. [Die Zeit, 26.10.1990, Nr. 44]
Zitationshilfe
„Abgaskatalysator“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abgaskatalysator>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abgaskanal
Abgasanlage
Abgas
Abgangszeugnis
Abgangszeit
Abgaskontrolle
Abgasmessung
Abgasnachbehandlung
Abgasnorm
Abgasreiniger