Abgeld

WorttrennungAb-geld (computergeneriert)
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Bankwesen Disagio

Thesaurus

Ökonomie
Synonymgruppe
Abgeld · ↗Abschlag · Ausgabeabschlag · ↗Damnum · ↗Disagio
Unterbegriffe
  • Dreingabe  ●  Naturalrabatt inklusive  selten
  • Draufgabe  ●  Naturalrabatt exklusive  selten
Assoziationen
Antonyme
  • Abgeld

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Normalerweise liegt hier zu Lande das Abgeld bei 15 Prozent des Zuschlags, bei kleinen Objekten sind auch 25 möglich.
Süddeutsche Zeitung, 03.07.2000
Dann gibt es ein Aufgeld vom Käufer und ein Abgeld vom Einlieferer.
Die Zeit, 18.09.2006 (online)
Innerhalb dieser Zeit wird die Kommission, das heißt das Auf- und Abgeld, an den Käufer ausgekehrt.
Die Welt, 31.12.1999
Die Zahlen enthalten den Zuschlagpreis, die Auf- und Abgelder, sowie Folgerechtsabgaben und Mehrwertsteuer.
Die Welt, 24.12.2005
Zitationshilfe
„Abgeld“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abgeld>, abgerufen am 15.12.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abgeklärtheit
abgeklärt
abgeklappert
abgekitzelt
abgekämpft
abgelebt
abgeledert
abgelegen
Abgelegenheit
abgeleiert