Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Abgeordnetenhauswahl, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Abgeordnetenhauswahl · Nominativ Plural: Abgeordnetenhauswahlen
Worttrennung Ab-ge-ord-ne-ten-haus-wahl
Wortzerlegung Abgeordnetenhaus Wahl

Typische Verbindungen zu ›Abgeordnetenhauswahl‹ (berechnet)

Ergebnis anstehend berliner gewinnen letzt nominieren nächst teilnehmen vorgezogen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Abgeordnetenhauswahl‹.

Verwendungsbeispiele für ›Abgeordnetenhauswahl‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dann wäre gerade noch ein Jahr Zeit bis zu den nächsten Abgeordnetenhauswahlen. [Die Zeit, 09.12.1983, Nr. 50]
Und weil die Idee so unglaublich originell daherkommt, stellt sich doch die Frage, warum es sowas nicht im letzten Jahr gegeben hat, zu den Abgeordnetenhauswahlen? [Die Welt, 08.10.2002]
Allerdings bedeutet das Ergebnis verhältnismäßig wenig für die kommende Abgeordnetenhauswahl. [Bild, 14.06.1999]
Bereits bei der Abgeordnetenhauswahl hatte sie hier ihr bestes Ergebnis erzielen können. [Der Tagesspiegel, 24.09.2002]
Vielleicht schaffe dies bei der nächsten Abgeordnetenhauswahl eine klare Alternative. [Der Tagesspiegel, 11.05.2001]
Zitationshilfe
„Abgeordnetenhauswahl“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abgeordnetenhauswahl>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abgeordnetenhaus
Abgeordnetengesetz
Abgeordnetenentschädigung
Abgeordnetendiäten
Abgeordnetenbüro
Abgeordnetenkammer
Abgeordnetenmandat
Abgeordnetensitz
Abgeordnetenversammlung
Abgeordnetenwahl