Abgeordnetenhauswahl, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Abgeordnetenhauswahl · Nominativ Plural: Abgeordnetenhauswahlen
WorttrennungAb-ge-ord-ne-ten-haus-wahl
WortzerlegungAbgeordnetenhausWahl

Typische Verbindungen zu ›Abgeordnetenhauswahl‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Abgeordnetenhauswahl‹.

Verwendungsbeispiele für ›Abgeordnetenhauswahl‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Und weil die Idee so unglaublich originell daherkommt, stellt sich doch die Frage, warum es sowas nicht im letzten Jahr gegeben hat, zu den Abgeordnetenhauswahlen?
Die Welt, 08.10.2002
Bereits bei der Abgeordnetenhauswahl hatte sie hier ihr bestes Ergebnis erzielen können.
Der Tagesspiegel, 24.09.2002
Allerdings bedeutet das Ergebnis verhältnismäßig wenig für die kommende Abgeordnetenhauswahl.
Bild, 14.06.1999
Dann wäre gerade noch ein Jahr Zeit bis zu den nächsten Abgeordnetenhauswahlen.
Die Zeit, 09.12.1983, Nr. 50
Vor den Berliner Abgeordnetenhauswahlen hatten Politiker das Werk mehrfach besucht.
Süddeutsche Zeitung, 14.10.1999
Zitationshilfe
„Abgeordnetenhauswahl“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abgeordnetenhauswahl>, abgerufen am 05.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abgeordnetenhaus
Abgeordnetengesetz
Abgeordnetendiäten
Abgeordnetenbüro
Abgeordnetenbestechung
Abgeordnetenkammer
Abgeordnetenmandat
Abgeordnetensitz
Abgeordnetenwahl
Abgeordnetenzahl