Abgeordnetenzahl, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Abgeordnetenzahl · Nominativ Plural: Abgeordnetenzahlen · wird meist im Singular verwendet
Aussprache [ˈapgəʔɔʁdnətn̩ˌʦaːl]
Worttrennung Ab-ge-ord-ne-ten-zahl
Wortzerlegung AbgeordneteZahl
ZDL-Vollartikel

Bedeutung

Politik Anzahl der (gewählten) Mitglieder einer parlamentarischen Vertretung
Beispiele:
Sollte sich das derzeitige Parteiensystem aus geschrumpften Volksparteien und vier Zehn‑Prozent‑Kandidaten [in Deutschland] so verstetigen, dann wird die hohe Abgeordnetenzahl [im Bundestag] kein Einzelfall bleiben. [Süddeutsche Zeitung, 26.09.2017]
Die Regierungspartei stellt mit 19 Sitzen die mit Abstand größte Abgeordnetenzahl im Landtag. [Die Zeit, 10.08.2011, Nr. 31]
81 Prozent der Wahlberechtigten wollen […] die auf mittlerweile 662 angewachsene Abgeordnetenzahl des Bundestages reduziert wissen. [Berliner Zeitung, 31.08.1993]
Gestern waren in Gabun Sondersitzungen des Parlaments und des ZK der Einheitspartei des Landes einberufen[…]. Unter anderem war die Festsetzung eines neuen Wahltermins […] sowie die Erhöhung der Abgeordnetenzahl vorgesehen. [die tageszeitung, 28.02.1990]
Offen ist S[…] für eine grundsätzliche Verschlankung sowie für eine Strukturreform der Regierungsmannschaft. […] Überlegungen von […] Teilen der Landtagsfraktionen, die eine Reduzierung der Abgeordnetenzahlen und eine Verlängerung der Legislaturperioden von vier auf fünf Jahre fordern, werde er sich »überhaupt nicht in den Weg stellen«. [Süddeutsche Zeitung, 08.09.1997] ungewöhnl. Pl.

letzte Änderung:

Typische Verbindungen zu ›Abgeordnetenzahl‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Abgeordnetenzahl‹.

Zitationshilfe
„Abgeordnetenzahl“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abgeordnetenzahl>, abgerufen am 19.04.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abgeordnetenwahl
Abgeordnetensitz
Abgeordnetenmandat
Abgeordnetenkammer
Abgeordnetenhauswahl
abgeraten
abgerissen
abgerockt
abgesagt
Abgesandte