Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Abgunst, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Abgunst · wird nur im Singular verwendet
Aussprache 
Worttrennung Ab-gunst
Wortbildung  mit ›Abgunst‹ als Erstglied: abgünstig
eWDG

Bedeutung

veraltet Missgunst, Abneigung
Beispiele:
so ein öffentliches Liebeswesen [stiftet] geheimen Neid und stille Abgunst [ Immerm.Münchh.1,178]
dieser bewies ihm … Abgunst, wie er nur konnte [ Th. MannJoseph4,280]
Zitationshilfe
„Abgunst“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abgunst>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abgründigkeit
Abgrund
Abgriff
Abgrenzungsversuch
Abgrenzungsproblem
Abguss
Abgänger
Abgängige
Abgängigkeitsanzeige
Abgötterei