Abhörprotokoll, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Abhörprotokolls · Nominativ Plural: Abhörprotokolle
WorttrennungAb-hör-pro-to-koll

Typische Verbindungen
computergeneriert

Akte Altkanzler Auszug DDR-Staatssicherheit Geheimdienst Herausgabe Spitzelbericht Staatssicherheit Staatssicherheitsdienst Telefonat Telefongespräch Untersuchungsausschuß Verwendung Verwertung Veröffentlichung Zeugenaussage auswerten belegen einsehen geheim herausgeben hervorgehen illegal stützen untersagen verwenden veröffentlichen veröffentlicht zitieren zulassen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Abhörprotokoll‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Am nächsten Montag ist der Übersetzer der Abhörprotokolle geladen, die im ersten Prozeß nicht zugelassen wurden.
Bild, 14.09.1999
Illegale Abhörprotokolle dürften "auf gar keinen Fall" an die Öffentlichkeit gegeben werden.
Der Tagesspiegel, 08.01.2001
Journalisten, die aus Abhörprotokollen zitieren, riskieren bis zu drei Jahren Haft.
Die Zeit, 19.07.2008, Nr. 30
Ich bin der grundsätzlichen Überzeugung, dass Abhörprotokolle im Wortlaut nicht veröffentlicht werden dürfen.
Süddeutsche Zeitung, 27.10.2000
Als Opfer der DDR-Staatssicherheit hat er das Recht, als Erster die Abhörprotokolle einzusehen.
Die Welt, 28.07.2000
Zitationshilfe
„Abhörprotokoll“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abhörprotokoll>, abgerufen am 13.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abhörmaßnahme
Abhörkabine
Abhörgesetz
Abhörgerät
abhören
Abhörraum
abhorrieren
abhörsicher
Abhörskandal
Abhörstation