Abhörskandal, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Abhörskandals · Nominativ Plural: Abhörskandale
WorttrennungAb-hör-skan-dal
WortzerlegungabhörenSkandal

Typische Verbindungen zu ›Abhörskandal‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aufklärung Boulevardblatt Boulevardzeitung Ermittlung Geheimdienst Konsequenz Sonntagszeitung Zeitung ausweiten entschuldigen festnehmen mutmaßlich verwickeln

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Abhörskandal‹.

Verwendungsbeispiele für ›Abhörskandal‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Abhörskandal könnte weitaus mehr britische Medien betreffen als bislang gedacht.
Die Zeit, 21.07.2011 (online)
Der Abhörskandal um die Vereinten Nationen (UN) weitet sich aus.
Der Tagesspiegel, 01.03.2004
In Madrid schwebte - wenn auch in abgeschwächter Form - der Abhörskandal über dem Geschehen.
Süddeutsche Zeitung, 03.07.1995
Hamburg - Im Auftrag der Bundesregierung untersuchen deutsche Experten den Abhörskandal bei der EU.
Bild, 24.03.2003
Ein Abhörskandal, schwere Vorwürfe gegen den Geheimdienst wegen gravierender Menschenrechtsverletzungen und der Rücktritt von fünf Ministern belasteten das Ansehen von Präsident Alberto Fujimori.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1997]
Zitationshilfe
„Abhörskandal“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abh%C3%B6rskandal>, abgerufen am 18.02.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
abhörsicher
abhorrieren
Abhörraum
Abhörprotokoll
Abhörmaßnahme
Abhörstation
Abhörtisch
Abhörverbot
Abhörwanze
abhotten