Abholzung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungAb-hol-zung (computergeneriert)
Wortzerlegungabholzen-ung

Thesaurus

Synonymgruppe
Abforstung · Abholzung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Amazonasgebiet Ausbreitung Baum Baumbestand Bergwald Bodenerosion Brandrodung Erosion Habichtsforst Jagd Klimawandel Lebensraum Regenwald Trockenlegung Tropenwald Urwald Wald Waldgebiet Wilderei bedrohen fortschreitend illegal industriell massiv protestieren rücksichtslos stoppen systematisch voranschreiten Überweidung

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Abholzung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die chinesische Regierung hat beschlossen, die Abholzung von natürlichen Wäldern in ganz China zu stoppen.
Die Zeit, 04.11.1999, Nr. 45
Ihr Protest richtet sich nicht zuletzt gegen die Abholzung der Wälder.
Süddeutsche Zeitung, 13.07.1994
Der wirtschaftliche Gewinn aus ihrer Abholzung bleibt begrenzt und voraussichtlich kurzfristig.
Weizsäcker, Carl Friedrich von: Bewußtseinswandel, München: Hanser 1988, S. 457
In einigen Städten beginnt man neuerdings mit einer systematischen und sehr begrüßenswerten Abholzung des Schilderwaldes.
Dillenburger, Helmut: Das praktische Autobuch, Gütersloh: Bertelsmann 1965 [1957], S. 400
Für eine ganze Weile war der Wald in diesem Teil des Parks jetzt vor Überweidung und Abholzung sicher.
Grzimek, Bernhard: Kein Platz für wilde Tiere, Köln: Lingen [1973] [1954], S. 299
Zitationshilfe
„Abholzung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abholzung>, abgerufen am 20.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
abholzen
Abholung
Abholmarkt
Abholfach
Abholer
Abhöraktion
Abhörapparat
Abhorchapparat
abhorchen
Abhördienst