Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Abholzung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Abholzung · Nominativ Plural: Abholzungen
Aussprache 
Worttrennung Ab-hol-zung
Wortzerlegung abholzen -ung

Thesaurus

Synonymgruppe
Abforstung · Abholzung

Typische Verbindungen zu ›Abholzung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Abholzung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Abholzung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die chinesische Regierung hat beschlossen, die Abholzung von natürlichen Wäldern in ganz China zu stoppen. [Die Zeit, 04.11.1999, Nr. 45]
In Laos sei die Population verstärkt durch die Abholzung der Wälder gefährdet. [Die Zeit, 21.05.2012 (online)]
Die gigantische Abholzung setze mehr Emissionen frei als der gesamte Verkehr in der Welt. [Die Zeit, 28.11.2011 (online)]
Auch die Abholzung der Wälder an den Hängen sei äußerst riskant. [Die Zeit, 28.05.2008 (online)]
Der wirtschaftliche Gewinn aus ihrer Abholzung bleibt begrenzt und voraussichtlich kurzfristig. [Weizsäcker, Carl Friedrich von: Bewußtseinswandel, München: Hanser 1988, S. 457]
Zitationshilfe
„Abholzung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abholzung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abholung
Abholmarkt
Abholfach
Abholer
Abholdienst
Abhorchapparat
Abhub
Abhängige
Abhängigkeit
Abhängigkeitsbeziehung