Abkömmling, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Abkömmlings · Nominativ Plural: Abkömmlinge
Aussprache
WorttrennungAb-kömm-ling (computergeneriert)
WortzerlegungAbkomme-ling
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
gehoben Nachkomme, Sprössling
Beispiele:
der letzte Abkömmling des Julian [Stifter1,183]
abwertend Abkömmling eines wildfremden Abenteurers [G. KellerGr. Heinrich4,469]
2.
Chemie abgeleitete Verbindung, Derivat
Beispiel:
ein Abkömmling des Alkohols, Benzols

Thesaurus

Chemie
Synonymgruppe
Abkömmling · ↗Derivat
Synonymgruppe
Abkomme · Abkömmling · ↗Nachfahre · ↗Nachkomme · ↗Nachwuchs · ↗Spross
Oberbegriffe
Assoziationen
Synonymgruppe
Abkömmling · Heranwachsender · ↗Nachfahre · ↗Nachkomme · ↗Nachwuchs · ↗Sprössling  ●  (die) lieben Kleinen (u.a. mediensprachlich)  Plural · ↗Kind  Hauptform · ↗Blag  ugs., ruhrdt. · Gschropp  ugs., bair. · ↗Gör  ugs., berlinerisch · ↗Kid  ugs. · Kiddie  ugs. · Kleiner  ugs. · Kniebeißer  ugs. · ↗Knirps  ugs. · Panz  ugs., kölsch · ↗Spross  ugs. · ↗Zögling  geh.
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Adelsfamilie Adelsgeschlecht Benzol Clan Cortison Dynastie Ehegatte Einwanderer Eltern Erblasser Großeltern Hormon Kortison Mischehe Morphin Oberschicht Prophet Rasse Sklave Sonnengöttin Stammvater Ureinwohner Verstorbene Vitamin Vorfahr ehelich illegitim legitim leiblich synthetisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Abkömmling‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im nordfriesischen Exil fühlen sich die afrikanischen Abkömmlinge offensichtlich ganz wohl.
Die Welt, 20.11.2001
Von einer virtuellen Klasse abgeleitete Klassen sind automatisch virtuell, Abkömmlinge einer persistenten Klasse automatisch persistent.
C't, 1991, Nr. 10
Auch von der Ehe mit Abkömmlingen von "Bluterfamilien" sollte Abstand genommen werden.
Gerling, Reinhold: Was muß man vor der Ehe von der Ehe wissen? In: ders., Das große Aufklärungswerk für Braut- und Eheleute, Dresden: Buchversand Gutenberg 1933 [1901], S. 233
Die Wirkungen der Ehelichkeitserklärung erstrecken sich auf die Abkömmlinge des Kindes, jedoch nicht auf die Verwandten des Vaters.
Zimmermann, Theo: Der praktische Rechtsberater, Gütersloh: Bertelsmann [1968] [1957], S. 270
In einigen Abkömmlingen ist der Wasserstoff der NH-Gruppen durch Methyl ersetzt.
Langenbeck, Wolfgang: Lehrbuch der Organischen Chemie, Dresden: Steinkopff 1938, S. 476
Zitationshilfe
„Abkömmling“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abkömmling>, abgerufen am 26.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abkömmlichkeit
abkömmlich
Abkommenspartner
Abkommenschaft
Abkommen
abkönnen
abkonterfeien
abkoppeln
Abkoppelung
Abkopplung