Ablösung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Ablösung · Nominativ Plural: Ablösungen
Aussprache
WorttrennungAb-lö-sung (computergeneriert)
Wortbildung mit ›Ablösung‹ als Erstglied: ↗Ablösungsmannschaft · ↗Ablösungsprozess · ↗Ablösungsschuld · ↗Ablösungssumme
 ·  mit ›Ablösung‹ als Letztglied: ↗Dienstablösung · ↗Netzhautablösung · ↗Rentenablösung · ↗Schichtablösung · ↗Wachablösung
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
Loslösung, Abtrennung
Beispiel:
die Ablösung der Briefmarke, des Verbandes
2.
Wechsel arbeitender Menschen
Beispiele:
die Ablösung erfolgt alle zwei Stunden
die Ablösung im Dienst, in der Krankenpflege
verhüllendman spricht bereits von seiner Ablösung (= Entlassung)
übertragen Aufeinanderfolge
Beispiele:
die Ablösung der Jahreszeiten
in Ablösung der sonnigen Tage ... hatten sich Regentage eingestellt [FontanePetöfy152]
3.
Ersatzmannschaft
Beispiele:
Ablösung vor!
wann kommt die Ablösung?
seine Ablösung war noch nicht da
4.
Bankwesen Tilgung, Abgeltung
Beispiele:
die Ablösung einer Schuld
eine Ablösung von 3000 Euro
veraltetPost frei durch Ablösung (= gebührenfrei durch einmalige Zahlung einer Pauschalsumme)

Thesaurus

Synonymgruppe
Ablösung · ↗Abtrennung · ↗Auftrennung · ↗Lösung
Synonymgruppe
Abberufung · Ablösung · ↗Absetzung · ↗Austritt · ↗Demission · ↗Enthebung · ↗Entlassung · ↗Kündigung · Vertragsaufhebung · ↗Vertragsauflösung  ●  ↗Verabschiedung  fig. · ↗Amtsenthebung  fachspr.
Assoziationen
Politik
Synonymgruppe
Ablösung · ↗Absonderung · ↗Abspaltung (von einem Staat) · ↗Loslösung · ↗Sekretion · ↗Sezession · ↗Trennung
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Altkredit Aufsichtsratschef Besatzungsstatut Chefredakteur Darlehen Elternhaus Gerücht Konzernchef Kredit Matriarchat Parteichef Rot-Grün Spekulation Telekom-Chef Verbindlichkeit Vorbehaltsrecht Vorstandschef Vorstandsvorsitzende baldig betreiben betrieben bevorstehen bevorstehend dementieren fordern sofortig spekulieren vollziehen vorzeitig überfällig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Ablösung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wir hatten nur eine Übernahme, keine Ablösung des alten Systems.
Süddeutsche Zeitung, 01.09.2000
Denn als Ablösung für den doch erheblich in die Jahre gekommenen Alfa 164 ist jetzt der Alfa 166 angetreten.
Der Tagesspiegel, 16.10.1998
Durch die Auflösung der Übertragung kann es zur Ablösung des Patienten von der beherrschenden Person kommen.
Schaub, Horst u. Zenke, Karl G.: Psychoanalyse. In: dtv-Wörterbuch Pädagogik [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2002 [1995], S. 22404
Wie sollen sie jetzt in einer Stunde die Ablösung schicken?
Renn, Ludwig [d. i. Vieth v. Golßenau, Arnold Friedrich]: Krieg - Nachkrieg, Berlin: Aufbau-Verl. 1951 [1930], S. 469
In der geschichtlichen Entwicklung der Sprache vollzieht sich dieser Prozeß der Ablösung nicht unvermittelt.
Cassirer, Ernst: Philosophie der symbolischen Formen, Darmstadt: Wiss. Buchges. 1994 [1923], S. 124
Zitationshilfe
„Ablösung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ablösung>, abgerufen am 10.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ablösesumme
Ablösespiel
ablösen
ablösefrei
Ablöse
Ablösungsmannschaft
Ablösungsprozeß
Ablösungsrecht
Ablösungsschuld
Ablösungssumme