Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Ablaufrohr, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Ablaufrohr(e)s · Nominativ Plural: Ablaufrohre
Aussprache 
Worttrennung Ab-lauf-rohr
Wortzerlegung ablaufen Rohr
eWDG

Bedeutung

Beispiel:
das Ablaufrohr an der Hausfassade

Verwendungsbeispiele für ›Ablaufrohr‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein Mann stand zu nahe am Ablaufrohr des Teiches, wurde hineingesaugt. [Bild, 04.10.2001]
Auch können über diese Ablaufrohre Flugkörper für die Bekämpfung von Überwasserschiffen abgeschossen werden. [Die Welt, 01.04.1999]
Alle Objekte in unseren Laden sind Unikate, sogar die Ablaufrohre vom Waschbecken, die aussehen wie russische Ölpumpen. [Süddeutsche Zeitung, 23.08.2002]
Bei der Reinigung eines Ablaufrohrs wurde ein 38‑Jähriger von einer Flutwelle erfasst und ertrank. [Die Zeit, 12.08.2010 (online)]
Das Kondenswasser soll eigentlich in einem System aus Regenrinnen und Ablaufrohren aufgefangen und nach unten geleitet werden. [Der Tagesspiegel, 14.03.2004]
Zitationshilfe
„Ablaufrohr“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ablaufrohr>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ablaufrinne
Ablaufplanung
Ablaufplan
Ablauforganisation
Ablaufmarke
Ablaufschema
Ablaufstelle
Ablaufstellung
Ablaufsteuerung
Ablaufzeit