Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Ablaufzeit, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Ablaufzeit · Nominativ Plural: Ablaufzeiten
Worttrennung Ab-lauf-zeit
Wortzerlegung ablaufen Zeit

Thesaurus

Synonymgruppe
Ablaufzeit · Laufzeit

Verwendungsbeispiele für ›Ablaufzeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Tatsächlich besteht jedoch eine Möglichkeit, vor der Ablaufzeit zumindest an einen kleinen Teil des Geldes heranzukommen. [Die Zeit, 14.04.1972, Nr. 15]
Dank ihrer kurzfristigen Ablaufzeit könnten diese Eurobills den EU‑Ländern eine Refinanzierungsmöglichkeit bieten, ohne dass dafür die Anleihenpolitik zu stark gelockert werden muss. [Die Zeit, 12.06.2012, Nr. 19]
Das Gremium konnte sich nur durchringen, die Genemigung bis Juli 1999 zu verlängern, um die Ablaufzeit von Baugenehmigung und Pachtvertrag zu synchronisieren. [Süddeutsche Zeitung, 03.12.1998]
Die Platte hat bei 33 1/3 Umdrehungen pro Minute eine Ablaufzeit von 22 1/2 Minuten pro Seite. [Die Zeit, 06.09.1951, Nr. 36]
Je kürzer die ausstehende Ablaufzeit des Futures ist, desto stärker nähert sich der Future‑ oder Wettkurs dem aktuellen Indexstand. [C't, 2000, Nr. 26]
Zitationshilfe
„Ablaufzeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ablaufzeit>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Ablaufsteuerung
Ablaufstellung
Ablaufstelle
Ablaufschema
Ablaufrohr
Ablaut
Ableben
Ablegemanöver
Ableger
Ablegung