Ableser, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Ablesers · Nominativ Plural: Ableser
Aussprache
WorttrennungAb-le-ser
Wortzerlegungablesen-er
Wortbildung mit ›Ableser‹ als Letztglied: ↗Gasableser · ↗Stromableser
eWDG, 1967

Bedeutung

umgangssprachlich Berufsbezeichnung
entsprechend der Bedeutung von ablesen (Lesart 3)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Gerät schickt täglich eine SMS mit dem aktuellen Verbrauch an das Versorgungsunternehmen und macht so den Ableser überflüssig.
Die Welt, 21.01.2003
Ersatzweise können auch Plastik-Überschuhe getragen werden, die die Ableser selbst mitbringen müssen.
Süddeutsche Zeitung, 13.03.1998
Da muß ein Ableser kommen, es gibt Verwaltungsaufwand, dazu der Wasserpreis.
Bild, 23.07.1998
Der Ableser ist verpflichtet, dem Mieter eine Kopie des Ableseprotokolls zu geben.
Der Tagesspiegel, 03.05.1999
Die Ableser hatten zuviele Wohnungseinrichtungen erleben müssen und waren an dieser zwangsweisen Begegnung unterschiedlichst eingerichteter Privatheit langsam vor die Hunde gegangen.
konkret, 1987
Zitationshilfe
„Ableser“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ableser>, abgerufen am 21.07.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
ablesen
Ablesbarkeit
ablesbar
ablernen
Ablenkungsversuch
Ablesung
ableuchten
ableugnen
Ableugnung
ablichten