Ablieferer, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Ablieferers · Nominativ Plural: Ablieferer
Aussprache [ˈapliːfəʀɐ]
Worttrennung Ab-lie-fe-rer
Wortzerlegung  abliefern -er
eWDG

Bedeutung

entsprechend der Bedeutung von abliefern

Verwendungsbeispiele für ›Ablieferer‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Für die anderen Bedarfsartikel müßten die tüchtigen Ablieferer gleichfalls bevorzugt werden.
Die Zeit, 24.02.1947, Nr. 08
Sofern die Ablieferer Quittungen noch beanspruchen dürfen, werden solche von der Devisenbeschaffungsstelle ausgestellt.
Vossische Zeitung (Abend-Ausgabe), 11.03.1924
Der den Ablieferern zu bezahlende Preis wurde mit 50,01 Cents pro Unze fein Troygewicht festgesetzt.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1934]
Zitationshilfe
„Ablieferer“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Ablieferer>, abgerufen am 20.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
abliebeln
Ablichtung
ablichten
Ableugnung
ableugnen
abliefern
Ablieferung
Ablieferungsbescheid
Ablieferungsbescheinigung
ablieferungsfrei