Abmessung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Abmessung · Nominativ Plural: Abmessungen
Aussprache
WorttrennungAb-mes-sung (computergeneriert)
Wortzerlegungabmessen-ung
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
Bestimmung der Größe
Beispiel:
die Abmessung der Entfernung
2.
Technik Maß
Beispiele:
bestimmte, einheitliche, beliebige Abmessungen (der Konstruktionsteile, Autoreifen)
die vorgeschriebenen Abmessungen einhalten

Thesaurus

Synonymgruppe
Abmessung · ↗Ausdehnung · ↗Dimension
Oberbegriffe
Unterbegriffe
Synonymgruppe
Abmessung(en) · ↗Bauform · Baugröße · Einbaugröße · Formfaktor (PC) · Länge x Breite x Höhe · Maße

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der Platz in diesem Auto ist überraschend großzügig, trotz der kompakten Abmessungen.
Der Tagesspiegel, 12.07.2003
Die geschrumpften Abmessungen gehen dabei nicht zu Lasten der Ausstattung.
C't, 1997, Nr. 15
Drei physiologisch und metrisch als einfachste charakterisierte Abmessungen, Dimensionen, genügen also für alle räumlichen Bestimmungen.
Mach, Ernst: Erkenntnis und Irrtum. In: Philosophie von Platon bis Nietzsche, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1905], S. 9630
Je weiter sich hinter dem Portal freier Raum ausdehnt, um so leichter, aber auch um so höher in seinen Abmessungen darf es gehalten sein.
Die Landfrau, 21.03.1925
Auch bei diesen Aufnahmen wurden so große Abmessungen gewählt, daß die tatsächlichen Reynoldsschen Zahlen erreicht wurden.
Eck, Bruno: Technische Strömungslehre, Berlin: Springer 1941, S. 140
Zitationshilfe
„Abmessung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abmessung>, abgerufen am 23.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
abmessen
abmessbar
abmerken
abmergeln
Abmelkwirtschaft
abmieten
abmildern
Abmilderung
abmindern
Abminderung