Abminderung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Abminderung · Nominativ Plural: Abminderungen
Worttrennung Ab-min-de-rung
Wortzerlegung abmindern -ung
Wortbildung  mit ›Abminderung‹ als Erstglied: Abminderungsstunde

Typische Verbindungen zu ›Abminderung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Abminderung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Abminderung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bei geöffneten Fenstern sind diese in der Wohnung ohne Abminderung zu hören. [Der Tagesspiegel, 14.12.2004]
Zur Abminderung des Risikos und aus optischen Gründen ist vielleicht sogar noch eine fünfjährige Mietgarantie miteingebaut. [Süddeutsche Zeitung, 18.11.1998]
Scholz sprach sich für eine Abminderung der Altersversorgung der Parlamentarier aus – dies sei eine "politische Botschaft". [Bild, 29.03.2006]
Es handelt sich also nicht um ein Entgegenkommen des Staates, sondern um eine Abminderung der größten Zahlung im Leben einer Normalfamilie zu Gunsten des Staates. [Die Welt, 11.11.2002]
Zitationshilfe
„Abminderung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abminderung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abmilderung
Abmessung
Abmelkwirtschaft
Abmelkstall
Abmelkerei
Abminderungsstunde
Abmoderation
Abmusterung
Abnabelung
Abnahme