Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Abnahmegarantie

Worttrennung Ab-nah-me-ga-ran-tie
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Garantie für die Abnahme von etw.

Typische Verbindungen zu ›Abnahmegarantie‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Abnahmegarantie‹.

Verwendungsbeispiele für ›Abnahmegarantie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Diese bezahlen dafür mit einer Abnahmegarantie für eine bestimmte Anzahl von Büchern pro Jahr. [Der Tagesspiegel, 21.07.2002]
Jenes Programm soll Bauern mit Abnahmegarantien an das Unternehmen binden und ihnen dabei helfen, nachhaltige landwirtschaftliche Verfahren einzuführen. [Die Zeit, 10.10.2011, Nr. 41]
Alternativ, aber "nur notfalls", könne auch über langfristige Abnahmegarantien verhandelt werden, hieß es weiter. [Süddeutsche Zeitung, 08.06.2000]
Doch ohne klare Abnahmegarantien der Handelsketten kommt die gerechte Alternative nur schwer in Gang. [Die Zeit, 05.03.1998, Nr. 11]
Für fünf Jahre haben sie mit GM einen Abnahmegarantie beschlossen. [Süddeutsche Zeitung, 26.03.1999]
Zitationshilfe
„Abnahmegarantie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abnahmegarantie>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abnahmefrist
Abnahmefahrt
Abnahmebedingung
Abnahmebeamte
Abnahme
Abnahmeingenieur
Abnahmekommission
Abnahmeland
Abnahmemenge
Abnahmepflicht