Abnahmegarantie

WorttrennungAb-nah-me-ga-ran-tie
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Garantie für die Abnahme von etw.

Typische Verbindungen zu ›Abnahmegarantie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Abnahmegarantie‹.

Verwendungsbeispiele für ›Abnahmegarantie‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Diese bezahlen dafür mit einer Abnahmegarantie für eine bestimmte Anzahl von Büchern pro Jahr.
Der Tagesspiegel, 21.07.2002
Jenes Programm soll Bauern mit Abnahmegarantien an das Unternehmen binden und ihnen dabei helfen, nachhaltige landwirtschaftliche Verfahren einzuführen.
Die Zeit, 10.10.2011, Nr. 41
Alternativ, aber "nur notfalls", könne auch über langfristige Abnahmegarantien verhandelt werden, hieß es weiter.
Süddeutsche Zeitung, 08.06.2000
Die Rohstoffproduktion in Übersee müsse durch das Angebot langfristiger Abnahmegarantien zu festgesetzten Preisen ermutigt werden.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1953]
Noch stärker allerdings verändert der hohe Preis die Einstellungen, der vor allem durch Festpreise und Abnahmegarantien in die Höhe geschnellt ist.
Die Welt, 11.09.2004
Zitationshilfe
„Abnahmegarantie“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abnahmegarantie>, abgerufen am 04.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abnahmefrist
Abnahmefahrt
Abnahmebedingung
Abnahmebeamte
Abnahme
Abnahmeingenieur
Abnahmekommission
Abnahmeland
Abnahmemenge
Abnahmepflicht