Abnahmekommission, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungAb-nah-me-kom-mis-si-on
WortzerlegungAbnahmeKommission

Verwendungsbeispiele für ›Abnahmekommission‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

An der Brücke wartete die Abnahmekommission, wartete das halbe Werk, seit zwanzig Minuten!
Noll, Dieter: Die Abenteuer des Werner Holt, Berlin: Aufbau-Verl. 1984 [1963], S. 91
Bei der Abnahmekommission am Ufer sprach man bereits Worte des Gedenkens für die vermeintlich Ertrunkenen.
Süddeutsche Zeitung, 08.02.1996
Die Hanseaten taugten nicht als Abnahmekommission für einen Leistungs-TÜV der Löwen.
Süddeutsche Zeitung, 12.11.1998
Selbst volksdemokratischen Streifen gegenüber verfahre man „ungemein pedantisch“ und lasse sie oft nicht die Hürde der „im stillen Kämmerlein“ absolutistisch ihre Entscheidung treffenden Abnahmekommission passieren.
Die Zeit, 16.08.1956, Nr. 33
Dabei hatte die Abnahmekommission der Defa Winfried Junges nüchternen, beschreibenden Kommentartext für seine ersten Filme schon tüchtig ideologisch aufpoliert.
Die Zeit, 11.03.2002, Nr. 10
Zitationshilfe
„Abnahmekommission“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abnahmekommission>, abgerufen am 04.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abnahmeingenieur
Abnahmegarantie
Abnahmefrist
Abnahmefahrt
Abnahmebedingung
Abnahmeland
Abnahmemenge
Abnahmepflicht
Abnahmeprüfung
Abnahmevorschrift