Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Abonnementspreis, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Abonnementspreises · Nominativ Plural: Abonnementspreise
Worttrennung Abon-ne-ments-preis
Wortzerlegung Abonnement Preis

Typische Verbindungen zu ›Abonnementspreis‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Abonnementspreis‹.

Verwendungsbeispiele für ›Abonnementspreis‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Indessen würde mir das Blatt zum üblichen Abonnementspreis weitergeliefert werden. [Die Zeit, 02.10.1958, Nr. 40]
Wenn die Philharmoniker wollten, könnten sie die Abonnementspreise erhöhen, sie tun es aber nicht. [Die Zeit, 01.01.1996, Nr. 01]
Die Abonnementspreise sollten deshalb jedoch nicht steigen, sagte der Verbandschef Bernhard Boll in Essen. [Süddeutsche Zeitung, 29.04.1999]
Andernfalls werde das Kinderprogramm den Zuschauern als Pay TV für einen geringen Abonnementspreis angeboten, der die Kosten für die technische Verbreitung decken solle. [Süddeutsche Zeitung, 17.11.1994]
Dadurch wird die Berechnung des Abonnementspreises im Bestimmungsland bedeutend erleichtert und die ganze Abrechnungsarbeit im Postdienst vereinfacht. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1952]]
Zitationshilfe
„Abonnementspreis“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abonnementspreis>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abonnementskonzert
Abonnementsessen
Abonnementsbedingungen
Abonnement
Abolitionismus
Abonnementszeit
Abonnent
Abonnentenliste
Abonnentenstamm
Abonnentenzahl