Abonnentenzahl, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungAbon-nen-ten-zahl
WortzerlegungAbonnentZahl

Typische Verbindungen zu ›Abonnentenzahl‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Abonnentenzahl‹.

Verwendungsbeispiele für ›Abonnentenzahl‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Bis Ende dieses Jahres werden wir die Abonnentenzahl um acht Millionen auf 26 Millionen erhöhen.
Die Welt, 11.06.2004
Er freut sich über stetig wachsende Abonnentenzahlen, und davon redet er auch gern.
Der Tagesspiegel, 01.07.2003
Dadurch soll die zuletzt nur langsam steigende Abonnentenzahl deutlich anziehen.
Süddeutsche Zeitung, 16.08.2000
Diese Arbeit trug reiche Früchte, denn im Laufe von zwei Jahren hatte sich die Abonnentenzahl von 23000 auf 46000 erhöht.
Baader, Ottilie: Ein steiniger Weg, Lebenserinnerungen einer Sozialistin. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1921], S. 22356
Sie erlebte durch die Jugend im Schützengraben einen ungemeinen Aufschwung in der Abonnentenzahl.
Diederichs, Eugen: Aus meinem Leben. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1927], S. 22155
Zitationshilfe
„Abonnentenzahl“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abonnentenzahl>, abgerufen am 29.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abonnentenstamm
Abonnentenliste
Abonnent
Abonnementszeit
Abonnementspreis
abonnieren
abordnen
Abordnung
aboriginal
Aborigine