Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Abonnentenzahl, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache 
Worttrennung Abon-nen-ten-zahl
Wortzerlegung Abonnent Zahl

Typische Verbindungen zu ›Abonnentenzahl‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Abonnentenzahl‹.

Verwendungsbeispiele für ›Abonnentenzahl‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dadurch soll die zuletzt nur langsam steigende Abonnentenzahl deutlich anziehen. [Süddeutsche Zeitung, 16.08.2000]
Bis Ende dieses Jahres werden wir die Abonnentenzahl um acht Millionen auf 26 Millionen erhöhen. [Die Welt, 11.06.2004]
Er freut sich über stetig wachsende Abonnentenzahlen, und davon redet er auch gern. [Der Tagesspiegel, 01.07.2003]
Die Abonnentenzahl liegt seit Jahren bei etwa 4500, das jährliche Defizit bleibe "überschaubar". [Der Tagesspiegel, 27.06.1998]
Auch DF 1 läuft nur zäh an, erst in jüngster Zeit konnte die Abonnentenzahl deutlicher erhöht werden. [Der Tagesspiegel, 28.12.1998]
Zitationshilfe
„Abonnentenzahl“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abonnentenzahl>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abonnentenstamm
Abonnentenliste
Abonnent
Abonnementszeit
Abonnementspreis
Abonnentin
Abordnung
Aboriginal
Aborigine
Abort