Abputz, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Abputzes · Nominativ Plural: Abputze · wird meist im Singular verwendet
Aussprache 
Worttrennung Ab-putz (computergeneriert)
Grundformabputzen
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Putz, Verputz

Verwendungsbeispiele für ›Abputz‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zum Abputzen der Knochen darf man die Finger nicht benutzen, nur bei Kleingeflügel ist dies teilweise gestattet. [Roeder, Fritz: Anstandslehre für den jungen Landwirt, bes. f. d. Schüler landwirtschaftl. Lehranstalten. In: Zillig, Werner (Hg.) Gutes Benehmen, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1929], S. 17144]
In Berlin hat vor einigen Jahren die Baubehörde das Abputzen der Gründerzeit‑ und Jugendstilfassaden gebremst. [Die Zeit, 07.03.1969, Nr. 10]
Zitationshilfe
„Abputz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abputz>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abprodukt
Abpraller
Abprall
Abplättmuster
Abplattung
Abraham
Abrakadabra
Abrasion
Abrauchmaschine
Abraum