Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Abrüstungsausschuss, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Abrüstungsausschusses · Nominativ Plural: Abrüstungsausschüsse
Aussprache 
Worttrennung Ab-rüs-tungs-aus-schuss
Wortzerlegung Abrüstung Ausschuss1
Ungültige Schreibung Abrüstungsausschuß
Rechtschreibregel § 2

Typische Verbindungen zu ›Abrüstungsausschuss‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bieten die DWDS-Wortprofile zu ›Abrüstungsausschuss‹ und ›Abrüstungsausschuß‹.

Verwendungsbeispiele für ›Abrüstungsausschuss‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Der in Genf tagende Abrüstungsausschuß wird aufgerufen, eine entsprechende Konvention zum frühestmöglichen Zeitpunkt auszuarbeiten. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1982]]
Ein abgesprochener gemeinsamer Vorschlag wird dem Abrüstungsausschuß noch in diesem Jahr vorgelegt werden. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1979]]
Zu diesem Zweck haben sich die beiden Seiten entschieden, ihre Bemühungen im Abrüstungsausschuß zu vereinen. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1970]]
Die Vertreter der freien Welt im Abrüstungsausschuß weisen diese Zukunft zurück. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1957]]
Dort, in Moskau und in Delhi kam auch unser Abrüstungsausschuß zusammen. [Brandt, Willy: Erinnerungen, Berlin: Ullstein 1997 [1989], S. 384]
Zitationshilfe
„Abrüstungsausschuss“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abr%C3%BCstungsausschuss>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abrüstungsabkommen
Abrüstung
Abrégé
Abräumerin
Abräumer
Abrüstungsdebatte
Abrüstungsfrage
Abrüstungsgedanke
Abrüstungsgespräch
Abrüstungsidee