Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Abrechnungsperiode, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Abrechnungsperiode · Nominativ Plural: Abrechnungsperioden
Worttrennung Ab-rech-nungs-pe-ri-ode · Ab-rech-nungs-pe-rio-de
Wortzerlegung Abrechnung Periode

Thesaurus

Synonymgruppe
Abrechnungsperiode · Abrechnungszeitraum

Typische Verbindungen zu ›Abrechnungsperiode‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Abrechnungsperiode‹.

Verwendungsbeispiele für ›Abrechnungsperiode‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Exakte Zahlen wird die WBG nach der ersten Abrechnungsperiode Ende dieses Jahres vorlegen. [Die Welt, 31.05.2000]
In die neue Abrechnungsperiode ist das Unternehmen nach eigenen Angaben aber gut gestartet. [Süddeutsche Zeitung, 24.01.2004]
Dies gilt in der Regel auch für die laufende Abrechnungsperiode. [Süddeutsche Zeitung, 08.06.2001]
Spätestens zwölf Monate nach der Abrechnungsperiode muss der Vermieter danach die Kosten präsentieren. [Die Welt, 07.03.2003]
Nebenkosten müssen spätestens ein Jahr nach Ende der Abrechnungsperiode abgerechnet sein. [Süddeutsche Zeitung, 28.04.2000]
Zitationshilfe
„Abrechnungsperiode“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abrechnungsperiode>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abrechnungsbuch
Abrechnungsbetrug
Abrechnungsbeleg
Abrechnungs- und Finanzkontrolle
Abrechnung
Abrechnungsstelle
Abrechnungssystem
Abrechnungstermin
Abrechnungsunterlage
Abrechnungsverkehr