Abrechnungstermin, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungAb-rech-nungs-ter-min

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als belastend führt sie gleichzeitig aber den bevorstehenden großen Abrechnungstermin an der Deutschen Terminbörse an.
Süddeutsche Zeitung, 11.09.1995
Wie hoch der Gewinn des Jahres 1977 tatsächlich ausfallen wird, hängt von den Abrechnungsterminen bei den ausländischen Großbauaufträgen ab.
Die Zeit, 02.09.1977, Nr. 36
Nach Verstreichen des Abrechnungstermins der deutschen Terminbörse scheint der Weg für die Daimler-Aktie auch markttechnisch nach oben frei zu sein.
Die Zeit, 03.02.1992, Nr. 05
Weiterhin können künftig vor allem Großkunden wie Behörden oder die Industrie Abrechnungstermine vorgeben.
Die Welt, 01.07.1999
Traditionell ist die Ergebnis- und Umsatzentwicklung bei Jenoptik deswegen stark abhängig von Abrechnungsterminen im Anlagenbau.
Der Tagesspiegel, 30.08.2002
Zitationshilfe
„Abrechnungstermin“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abrechnungstermin>, abgerufen am 20.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abrechnungssystem
Abrechnungsstelle
Abrechnungsperiode
Abrechnungsbuch
Abrechnungsbetrug
Abrechnungsunterlage
Abrechnungsverkehr
Abrechnungswesen
Abrechnungszeitraum
Abrede