Abriegelung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
WorttrennungAb-rie-ge-lung (computergeneriert)
Wortzerlegungabriegeln-ung

Typische Verbindungen
computergeneriert

Aufhebung Ausgangssperre Autonomiegebiet Autonomiestadt Blockade Einbruch Gaza-Streifen Gazastreifen Gebiet Grenze Lockerung Ortschaft Palästinenser-Gebiet Palästinensergebiet Sektorengrenze Streifen Westjordanland andauernd aufheben aufrechterhalten dauerhaft durchbrechen hermetisch lockern strikt total verfügt verhängt vollständig weiträumig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Abriegelung‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mit vielem hatten sie gerechnet - mit einer totalen Abriegelung nicht.
Der Tagesspiegel, 17.06.2001
Und als sie in die Nähe des Werkes kamen, sahen sie die hermetische Abriegelung.
Die Zeit, 01.11.1956, Nr. 44
Tatsächlich aber begann die eigentliche Leidenszeit der japanischen Christen erst mit der allgemeinen Abriegelung von der Außenwelt 182.
o. A.: Die Kirche im Zeitalter des Absolutismus und der Aufklärung. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1970], S. 4886
Die hermetische Abriegelung der Stadt schien nur eine Frage der Zeit, die Siegesaussichten schnellten mit einem Schlag in ungeahnte Höhen.
Heuß, Alfred: Hellas. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1962], S. 3919
Nach Abriegelung der Grenzen zur Bundesrepublik und um Westberlin im August 1961 wurde es möglich, die Wehrpflicht einzuführen.
Herbst, Andreas u. a.: Lexikon der Organisationen und Institutionen - N. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1994], S. 4745
Zitationshilfe
„Abriegelung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abriegelung>, abgerufen am 13.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
abriegeln
abriebfest
Abrieb
Abrichtung
Abrichter
abrinden
abringen
abrinnen
Abriß
Abriss-Stelle