Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Absatzentwicklung, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Absatzentwicklung · Nominativ Plural: Absatzentwicklungen
Worttrennung Ab-satz-ent-wick-lung
Wortzerlegung Absatz Entwicklung

Typische Verbindungen zu ›Absatzentwicklung‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Absatzentwicklung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Absatzentwicklung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In zwei Tagen muß er seinen Chefs die Absatzentwicklung des von ihm betreuten Fruchtquarks präsentieren. [C't, 1997, Nr. 3]
Das sei in diesem Jahr die beste monatliche Absatzentwicklung gewesen, teilte GM mit. [Die Zeit, 08.06.2009, Nr. 23]
Sie spiegelt ebenso den Pessimismus des Unternehmens hinsichtlich der künftigen Absatzentwicklung. [Die Zeit, 12.09.1975, Nr. 38]
Die Industrie macht sich über die Absatzentwicklung ebensowenig Sorgen wie über die Ölvorräte. [Die Zeit, 09.10.1959, Nr. 41]
Die steigende Absatzentwicklung läßt bei weiterhin günstiger Kostengestaltung auch für 1957 ein gutes Ergebnis erwarten. [Die Zeit, 11.07.1957, Nr. 28]
Zitationshilfe
„Absatzentwicklung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Absatzentwicklung>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Absatzeinbruch
Absatzchance
Absatzbereich
Absatz
Absahner
Absatzerfolg
Absatzferkel
Absatzflaute
Absatzfohlen
Absatzforschung