Abschiedsfeier, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungAb-schieds-fei-er
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

Feier zu Ehren eines Abschiednehmenden

Thesaurus

Synonymgruppe
Abschiedsfeier · ↗Ausstand
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Alliierter bewegend einladen offiziell veranstalten

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Abschiedsfeier‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zugleich gehen die Abschiedsfeiern für die ausscheidenden Minister der rot-grünen Regierung weiter.
Bild, 21.11.2005
Er will was tun, auch wenn es nur eine Geste sein kann, und Abschiedsfeiern für die vergessenen Toten der großen Stadt organisieren.
Süddeutsche Zeitung, 25.11.2000
Bei den Abschiedsfeiern für Heimkehrende schwemmt der Wodka Nostalgie auf.
Süddeutsche Zeitung, 23.03.1994
Es hat schon viele Abschiedsfeiern im Schlößchen gegeben, dort wird man nicht alt.
Der Tagesspiegel, 02.08.2002
Alle Abschiedsfeiern wurden auf einen Empfang in der sowjetischen Botschaft zusammengedrängt.
Die Zeit, 11.04.1986, Nr. 16
Zitationshilfe
„Abschiedsfeier“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abschiedsfeier>, abgerufen am 19.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abschiedsessen
Abschiedsbrief
Abschiedsbesuch
Abschiedsbankett
Abschiedsabend
Abschiedsgedanke
Abschiedsgeschenk
Abschiedsgesuch
Abschiedsgruß
Abschiedsklaps