Abschiedsgeschenk, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Abschiedsgeschenk(e)s · Nominativ Plural: Abschiedsgeschenke
Aussprache 
Worttrennung Ab-schieds-ge-schenk
Wortzerlegung Abschied Geschenk
Duden, GWDS, 1999

Bedeutungen

a)
Geschenk des Verabschiedenden an den Abschiednehmenden
b)
Geschenk des Abschiednehmenden an den Verabschiedenden

Typische Verbindungen zu ›Abschiedsgeschenk‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Abschiedsgeschenk‹.

Verwendungsbeispiele für ›Abschiedsgeschenk‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Doch das sonderbare Abschiedsgeschenk seiner Mutter will er so schnell wie möglich loswerden. [C't, 1998, Nr. 1]
Wird sie mehr sein als das Abschiedsgeschenk des Kanzlers im historischen Abendrot? [Die Zeit, 05.03.1998, Nr. 11]
Die lokale Presse wußte jedoch noch von anderen Abschiedsgeschenken zu berichten. [Die Zeit, 25.07.1969, Nr. 30]
Die tatsächlich produzierte letzte Folge "Abschiedsgeschenk" war, sagt selbst der Autor, nur die zweitbeste Lösung. [Süddeutsche Zeitung, 25.10.1999]
Wer zeigt, daß er sich auf dem Sprung befindet, schmälert das Abschiedsgeschenk des alten Chefs. [Süddeutsche Zeitung, 01.10.1994]
Zitationshilfe
„Abschiedsgeschenk“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abschiedsgeschenk>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abschiedsgedanke
Abschiedsfeier
Abschiedsessen
Abschiedsbrief
Abschiedsbesuch
Abschiedsgesuch
Abschiedsgruß
Abschiedsklaps
Abschiedskonzert
Abschiedskuss