Abschiedsrede, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Abschiedsrede · Nominativ Plural: Abschiedsreden
WorttrennungAb-schieds-re-de
WortzerlegungAbschiedRede
Duden GWDS, 1999 und DWDS, 2018

Bedeutungen

a)
Rede des Abschiednehmenden
Beispiele:
Präsident Nelson Mandela […] zog in Abschiedsreden an die Nation und im Parlament die Bilanz seiner Amtszeit. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1999]]
Kenny hatte am Dienstagabend nach einer Abschiedsrede im Parlament seinen Rücktritt bei Präsident Michael Higgins eingereicht. [Die Welt, 15.06.2017]
Bei seiner Abschiedsrede vor dem SPD-Vorstand ist der scheidende Finanzminister Peer Steinbrück mit seiner Partei scharf ins Gericht gegangen. [Der Spiegel, 12.10.2009, Nr. 42]
»Es war mir eine Ehre, diesem Land zu dienen«, sagt Blair und gibt in seiner Abschiedsrede auch Fehler zu. [Spiegel, 10.05.2007 (online)]
Meine Abschiedsrede wurde, auch von einer breiteren Öffentlichkeit, überaus freundlich aufgenommen. [Brandt, Willy: Erinnerungen, Berlin: Ullstein 1997 [1989], S. 327]
Kollokation:
mit Adjektivattribut: eine bewegende, emotionale Abschiedsrede
b)
Rede des Verabschiedenden
Beispiele:
Am Dienstagabend wird Löw im Kreis der Mannschaft eine kleine Abschiedsrede halten für seinen Herzensspieler [Podolski]. [Welt am Sonntag, 19.03.2017, Nr. 12]
Bei der Abschiedsrede eines Lehrgangs an seiner Schule mahnt er die Absolventen, hart für Afghanistan zu arbeiten. [Die Zeit, 24.03.2014, Nr. 13]
Es sind wenige Schritte bis zur Ruhestätte der Schriftstellerin. »Je älter man wird, desto mehr braucht man Freunde wie Euch« – in seiner Abschiedsrede hat Volker Braun an diesen Satz von Christa Wolf erinnert. [Die Zeit, 13.12.2011 (online)]
Einer ungeliebten, scheidenden Chefin eine Abschiedsrede zu schreiben und zu halten ist die zweite Aufgabe des Morgens. [Die Zeit, 07.01.1999, Nr. 2]
Auch Preißler raffte sich zu einer kurzen Abschiedsrede auf. Er nahm seine blaue Schirmmütze ab, fuhr mit der Hand über den kahlen Kopf, räusperte sich umständlich und sagte: »Genossen! Ihr kommt jetzt also nach der Maxhütte, und ihr sollt später sozusagen als die erste Hochofengarde hier in unser Werk zurückkehren…« [Marchwitza, Hans: Roheisen, Berlin: Verlag Tribüne Berlin 1955, S. 170]

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bundestag Delegierte Landtag Nation Parlament aufrufen beklagen betonen bewegend danken emotional formulieren halten hervorheben klingen kurz mahnen warnen würdigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Abschiedsrede‹.

Zitationshilfe
„Abschiedsrede“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abschiedsrede>, abgerufen am 17.11.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abschiedsmonolog
Abschiedskuß
Abschiedskonzert
Abschiedsklaps
Abschiedsgruß
Abschiedsschmerz
Abschiedsspiel
Abschiedsstimmung
Abschiedsstunde
Abschiedsszene