Abschiedsschmerz

GrammatikSubstantiv
WorttrennungAb-schieds-schmerz
WortzerlegungAbschiedSchmerz

Typische Verbindungen
computergeneriert

aufkommen lindern

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Abschiedsschmerz‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In die Freude über das glückliche Ende mischte sich aber auch ein wenig Abschiedsschmerz.
Süddeutsche Zeitung, 14.04.1998
Fünf Jahre lang hatte halluzinierter Abschiedsschmerz eine vermeintlich todgeweihte Welt verklärt.
konkret, 1986
Aber wir sind beide sehr tapfer und machen uns keine Abschiedsschmerzen.
Reventlow, Franziska Gräfin zu: Ellen Olestjerne. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1903], S. 6087
Man hatte, im Schreck und Abschiedsschmerz das Einpacken total vergessen.
Bismarck, Hedwig von: Erinnerungen aus dem Leben einer 95jährigen. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1910], S. 7292
Erst als Hans und Klaus auf der Bildfläche erschienen, schämte sie sich ihres zur Schau getragenen Abschiedsschmerzes.
Ury, Else: Nesthäkchen fliegt aus dem Nest, Stuttgart: K. Thienemanns 1997 [1920], S. 1
Zitationshilfe
„Abschiedsschmerz“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abschiedsschmerz>, abgerufen am 06.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abschiedsrede
Abschiedsparty
Abschiedsmonolog
Abschiedskuß
Abschiedskonzert
Abschiedsspiel
Abschiedsstimmung
Abschiedsstunde
Abschiedsszene
Abschiedstournee