Abschlagen, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
WorttrennungAb-schla-gen
Grundformabschlagen
Wortbildung mit ›Abschlagen‹ als Letztglied: ↗Drittenabschlagen

Verwendungsbeispiele für ›Abschlagen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Jeder, der einen Raub begeht, kann mit dem Tode oder mit dem Abschlagen einer Hand bestraft werden.
Archiv der Gegenwart, 2001 [1977]
Unseren Berechnungen nach kann die päpstliche Sittenpolizei nicht viel zum Abschlagen vorgefunden haben.
Die Zeit, 26.10.1990, Nr. 44
Am Sonnabend will sie dann richtig loslegen und das Abschlagen lernen.
Bild, 31.05.2002
Harry Nicodemus hat bereits einen Einführungskurs absolviert und trainiert jetzt vor allem das Abschlagen.
Der Tagesspiegel, 05.04.2001
Golfspieler, die eine Pause zum Abschlagen nutzen wollen, haben Gelegenheit dazu in der benachbarten Golf Lounge (45 Abschlagplätze auf drei Ebenen).
Die Welt, 24.09.2005
Zitationshilfe
„Abschlagen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abschlagen>, abgerufen am 06.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abschlag
abschlaffen
Abschlachtung
abschlachten
abschlabbern
abschlägig
abschläglich
Abschlagpunkt
Abschlagsdividende
Abschlagsklausel