Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Abschleppseil, das

Grammatik Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Abschleppseil(e)s · Nominativ Plural: Abschleppseile
Aussprache 
Worttrennung Ab-schlepp-seil
Wortzerlegung abschleppen Seil

Verwendungsbeispiele für ›Abschleppseil‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gestern war es gelungen, ein Abschleppseil an der Bohrinsel zu befestigen. [Die Zeit, 07.01.2013 (online)]
Dort legte ihm der Jugendliche ein Abschleppseil um den Hals. [Süddeutsche Zeitung, 18.09.2001]
Zwei Beamte fingen die Tiere mit einem Abschleppseil ein, führten sie zurück auf die Weide. [Bild, 05.01.2001]
Kein Abschleppseil dabei – da schob ihn der BMW einfach von hinten an. [Bild, 20.04.2000]
Besser und ungefährlicher als das Abschleppseil ist in jedem Fall die starre Abschleppstange. [o. A.: Verkehrskunde für die Führerscheinklassen 1-3-4, Remagen: Verkehrs-Verl. 1965, S. 74]
Zitationshilfe
„Abschleppseil“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abschleppseil>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abschleppkran
Abschleppkosten
Abschlepper
Abschleppdienst
Abschleifung
Abschleppwagen
Abschließung
Abschluss
Abschluss-Sitzung
Abschluss-Spiel